NotfallVorsorgePASS

Für Notfälle, Unfälle, alle Fälle - Sicherheit für Urlaub, Alltag, jeden Tag!

Vorsorgeverfügungen, wie eine Patientenverfügung, eine Vorsorgevollmacht und eine Sorgerechtsverfügung sind wichtig!
Aber
Warum reichen Vorsorgeverfügungen im Notfall leider oft alleine nicht aus?

Wir geben Antworten und bieten Lösungen!

Nutzen Sie unsere langjährige Kompetenz für Ihre Sicherheit und die Sicherheit Ihrer ganzen Familie, denn das Leben ist zu kostbar, um es den Zufall zu überlassen!

 

Mehr zum NotfallVorsorgePASS  

 

Selbstbestimmung durch Vorsorgeverfügungen

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Sorgerechtsverfügung

Nur wer vorgesorgt hat und Vorsorgeverfügungen (Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Sorgerechtsverfügung) besitzt, kann sein Selbstbestimmungsrecht wahren und die Anordnung einer gerichtlichen Betreuung vermeiden.

Die beste Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht nutzt aber leider oft gar nichts, wenn sie den Stellen bzw. Personen, die Entscheidungen treffen müssen, wie dem Arzt im Krankenhaus, im Notfall nicht zur Verfügung steht.
Auch dann kommt es dann oft zur Anordnung einer gerichtlichen Betreuung.

Wir bieten Lösungen und geben Antworten!

 

 

 

Ihr Ansprechpartner

Henning Jordan

Am Gries 4 f

85435 Erding

Tel.: 08122-1794590

Fax: 03222-9814025

Mobil: 0178-2070800

E-Mail: h.jordan-partner@gfvv24.de

Kontakt aufnehmen 

Aktuelles

Betreuung kann trotz Vorsorgevollmacht nötig sein

Wer während eines laufenden Betreuungsverfahrens das Vermögen einer demenzkranken Person auf sich überträgt, riskiert die Rolle als Vorsorgebevollmächtigter. Das zeigt ein aktuelles Urteil des Bundesgerichtshofs.

 

 

(beim weiterlesen werden Sie automatisch auf die entsprechende Webseite weitergeleitet. Für die Abrufbarkeit und für den Inhalt wird keine Haftung übernommen)

Weiterlesen …

Wer für die Kinder sorgt

Wer kümmert sich um die Kinder, wenn die Eltern sterben? Die Taufpaten jedenfalls nicht unbedingt. Mit einer Sorgerechtsverfügung können Eltern einen Vormund bestimmen.

 

 

(beim weiterlesen werden Sie automatisch auf die entsprechende Webseite weitergeleitet. Für die Abrufbarkeit und für den Inhalt wird keine Haftung übernommen)

Weiterlesen …

Notfall: Geändertes Gesetz bringt keine Sicherheit Neues Vertretungsrecht ersetzt nicht die ...

Ehepartner dürfen durch die Gesetzesänderung nur über die medizinische Versorgung ihres kranken Gatten entscheiden – und das auch nur im stationären Bereich. Also nur im sprichwörtlichen "Notfall".

 

 

(beim weiterlesen werden Sie automatisch auf die entsprechende Webseite weitergeleitet. Für die Abrufbarkeit und für den Inhalt wird keine Haftung übernommen)

Weiterlesen …

Kunden über uns:

Kunden über uns

 

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …